Flohsamenschalen Frühstück

Flohsamenschalen – Superfood für einen gesunden Darm

In Zusammenarbeit mit Shop Apotheke 

Ballaststoffe zählen zu den bisher wohl am stärksten unterschätzten Nährstoffen überhaupt: Sie steigern das Sättigungsgefühl, können den Cholesterinspiegel senken, schützen vor Darmkrebs und kurbeln die Darmaktivität an.  Ganz anders als ihr Name vermuten lässt sind sie also kein Ballast, sondern können dem Körper viel mehr dabei helfen, ihn von diesem zu befreien.

Zu den Lebensmitteln mit dem höchsten Ballaststoffgehalt gehören die bei uns oftmals noch eher unbekannten Flohsamenschalen. Woher diese ihren Namen haben, inwiefern die kleinen Samen deine Gesundheit verbessern können und wie du sie am besten einnimmst, erfährst du in diesem Artikel.

Was sind Flohsamenschalen?

Flohsamenschalen sind die Samenschalen der Plantago ovata, einem Wegerichgewächs, das hauptsächlich in Indien und Pakistan angebaut wird. Inzwischen gibt es aber auch Sorten, die in Europa angebaut werden. Die Samen sind dunkel bis rotbraun glänzend und weisen eine länglich-ovale Form auf.

Durch die Zugabe von Wasser quellen sie stark auf und bilden – ähnlich wie Chia- und Leinsamen – nach kurzer Zeit eine leicht durchsichtige Schleimschicht um den Samenkörper. Diese Schleimstoffe beziehungsweise löslichen Ballaststoffe sind es, die Flohsamen und Flohsamenschalen so wertvoll für unsere Verdauung machen.

Und keine Sorge: Mit Flöhen haben die gesunden Samen natürlich nichts zu tun. Diesen Namen tragen sie lediglich, weil sie aus weitere Entfernung wie Flöhe aussehen können.

Inhaltsstoffe von Flohsamenschalen

Flohsamenschalen bestehen zu rund 85% aus Ballast- und Schleimstoffen, welche hauptsächlich aus Polysacchariden bestehen. Sie quellen bei Kontakt mit Wasser stark auf, weshalb Flohsamenschalen das 40-fache ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen können. Die Quellfähigkeit unterscheidet sich dabei je nach Herkunftsland: In den indischen Flohsamenschalen ist der Schleimstoffanteil mit rund 20 bis 30 Prozent zum Beispiel deutlich höher als bei europäischen Sorten (10 bis 12 Prozent). Des Weiteren enthalten die Samen reichlich gesunde Fette und Flavonoide, welche einen antioxidativen Effekt haben. Die genauen Nährwerte findest du hier:

Flohsamenschalen Nährwerttabelle

Flohsamenschalen Wirkung

Flohsamenschalen werden aufgrund ihres hohen Gehalts an löslichen Ballaststoffen zahlreiche Heilwirkungen zugesprochen.

Flohsamenschalen Verdauung Mit Flohsamenschalen die Verdauung anregen

Flohsamen und Flohsamenschalen sind für ihre Darm anregende Wirkung bekannt und können bei Verstopfung und Durchfall helfen, den Darm wieder in sein natürliches Gleichgewicht zu bringen.

Flohsamenschalen bei Verstopfungen

Flohsamenschalen können einen trägen Darm wieder in Schwung bringen. Die in den Flohsamenschalen enthaltenen löslichen Ballaststoffen werden im Dünndarm nicht resorbiert und gelangen unverdaut in den Dickdarm. Dort binden sie Wasser, quellen auf und vergrößern dadurch das Volumen des Darminhaltes. Bei Verstopfungen wird so die Verdauung anregt und Flohsamenschalen wirken leicht abführend. Gleichzeitig sorgen die Schleimstoffe für einen weichen Stuhl und erleichtern die Darmentleerung.

Flohsamenschalen bei Durchfall

Bei Durchfall können Flohsamenschalen helfen, den Stuhl zu festigen, indem sie das das überschüssige Wasser im Darm binden. Durch diese Andickung bleibt der Stuhl länger im Darm und man muss seltener auf Toilette. Zusätzlich legen die Schleimstoffe eine schützende Schicht über die Darmschleimhaut, wodurch eventuelle Entzündungen gelindert werden. 

Flohsamenschalen Cholesterinspiegel senken Mit Flohsamenschalen einen hohen Cholesterinspiegel senken

Die in Flohsamenschalen enthaltenen Ballaststoffe können im Rahmen einer gesunden Ernährung dazu beitragen, einen hohen Cholesterinspiegel zu senken. Die wasserlöslichen Ballaststoffe binden freie Gallensäuren im Dünndarm und erhöhen dessen Ausscheidung  mit dem Stuhl. Da für die Neusynthese von Gallensäuren in der Leber Cholesterin benötigt wird, werden dadurch indirekt auch der LDL- und Gesamtcholesterinspiegel gesenkt.

Flohsamenschalen Gewicht reduzieren Mit Flohsamenschalen abnehmen

Wer abnehmen möchte, kann Flohsamenschalen zur natürlichen Unterstützung in die Ernährung integrieren. Eine gewichtsreduzierende Wirkung von Flohsamenschalen konnte wissenschaftlich bisher zwar nicht nachgewiesen werden, jedoch können die kleinen Samen dazu beitragen, den Appetit zu verringern. Der aufquellende Effekt im Magen-Darm-Trakt sorgt dafür, dass man sich schneller gesättigt fühlt. Indem der Mageninhalt an Volumen zunimmt und gegen die Magenwand drückt, wird zusätzlich das appetitanregende Hormon Ghrelin reduziert und das Sättigungsgefühl erhöht. Da Flohsamenschalen stärker in Magen und Darm aufquellen als ganze Flohsamen, sind sie zum Abnehmen besonders gut geeignet. 

Flohsamenschalen für allgemeines Wohlbefinden Flohsamenschalen für ein allgemeines Wohlbefinden

Auch wenn keine akuten Beschwerden vorliegen, können die in Flohsamen und Flohsamenschalen enthaltenen Ballaststoffe dabei helfen, den Körper gesund zu halten. Eine ballaststoffarme Ernährung gilt als Risikofaktor für klassische Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Übergewicht, Allergien, Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Nationale Verzehrsstudie II zeigt: Sowohl Männer als auch Frauen nehmen in Deutschland weniger als das empfohlene Minimum von 30 g Ballaststoffen pro Tag zu sich. Flohsamen oder Flohsamenschalen könne durch die einfache Einnahme dazu beitragen, die Zufuhr von Ballaststoffen zu erhöhen. 

Flohsamenschalen Einnahme

Flohsamenschalen Glas Wasser

Für eine optimale Wirkung sollten Flohsamen oder Flohsamenschalen 30 bis 60 Minuten vor oder zwei Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Insbesondere bei einer bisher eher ballaststoffarmen Kost sollten Flohsamenschalen zu Beginn vorsichtig dosiert werden, um Blähungen zu vermeiden. Eine tägliche Dosis von circa zwei leicht gehäuften Teelöffeln ist in der Regel ideal, um die Verdauung sanft in Schwung zu bringen. Die Wirkung tritt je nach Darmaktivität zwei bis drei Tage nach der Anwendung ein.

Flohsamenschalen können sowohl pur als auch mit Wasser, Saft oder Joghurt gemischt eingenommen werden. Besonders wichtig ist es in jedem Fall ausreichend Flüssigkeit einzunehmen. Ansonsten kann es vorkommen, dass die Schleimstoffe nicht ausreichend aufquellen und den Darm verkleben.

Flohsamen oder Flohsamenschalen?

Flohsamen und Flohsamenschalen sind beides Produkte der selben Pflanze, werden jedoch unterschiedlich stark verarbeitet. Bei Flohsamen werden die Samen komplett verwendet, bei Flohsamenschalen wird dagegen nur die äußere Hülle genutzt. Der innere Kern, der reich an Fetten und Proteinen ist, wird dabei entfernt.

Die ganzen Samen passieren den Verdauungstrakt oft unverändert, sodass sie ihre quellende Wirkung nicht vollständig entfalten können. Aufgrund der höheren Quellkraft sollten Flohsamenschalen daher in geringeren Mengen eingenommen werden als Flohsamen.

Flohsamenschalen kaufen

Flohsamenschalen und Flohsamen gibt es in den meisten Drogerien wie zum Beispiel dm oder Rossmann zu kaufen. Eine noch größere Auswahl an verschiedenen Produkten (ganze Samen, Flohsamenschalenpulver, etc.) findest du in Apotheken. Bei der Shop-Apotheke kannst du dich zum Beispiel ganz bequem von der Couch aus durch das Sortiment klicken und dir das gewünschte Produkt nach Hause liefern lassen.


Flohsamenschalen Quellen Icons:

Icons made by Eucalyp from www.flaticon.com

Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Icons made by catkuro from www.flaticon.com

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit
Veganasté Autorin Bianca Busch

Bianca

Bianca ist Journalistin, Ernährungsberaterin und Gründerin des Online-Magazins.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: